Die Geschichte unseres Gins

DIE HERSTELLUNG

Eine Vielzahl handverlesener Botanicals werden drei Tage in dem aus Getreide gewonnenen Basisalkohol mazeriert. Anschließend durchlaufen die eingelegten Zutaten ein aufwändiges, sehr schonendes Destillationsverfahren in einer Kupferbrennblase. Für die richtige Trinkstärke wird unser hochwertiges Destillat mit Trinkwasser angereichert und von Hand abgefüllt.

Die Chlorella Alge ist ohne Frage die prägende Zutat unseres Gins. Um den Geschmack gekonnt abzurunden, setzten wir auf absolute Klassiker wie Wachholder und Koriander. Orangenblüten und Zitronenzeste sorgen zusätzlich für eine angenehm frische Zitrusnote.

GIN MIT MIKROALGEN

Genauso spannend wie es klingt.

Bei der Herstellung unseres Premium Dry Gins ist die Chlorella Alge der Star unter unseren hochwertigen Botanicals. Nicht nur bei der Destillation wird sie eingesetzt, sondern kann auch in Pulverform bei der Kreation deines Drinks beigefügt werden. Das Ergebnis ist eine harmonische Komposition mit einem Hauch mariner Exotik.

DAS TEAM

Entstanden ist die Idee aus unserem gemeinsamen Startup Phytolinc, einem jungen Spin-Off der Uni Köln. Schon seit einiger Zeit dreht sich hier alles um Mikroalgen und deren Herstellung. Neben der optimalen Produktion wertvoller Mikroalgenarten, beschäftigen wir uns laufend mit innovativen Produkten aus den spannenden Einzellern.

Unser erster Batch war zunächst nur als Weihnachts-Gimmick für Partner, Unterstützer und Freunde gedacht. Aufgrund des grandiosen Feedbacks haben wir nicht lange gefackelt und direkt den zweiten Batch in Auftrag gegeben.

Wir sind stets auf der Suche nach spannenden neuen Anwendungsfeldern rund um Mikroalgen. Solltest du Ideen oder Verbesserungsvorschläge haben, freuen wir uns über eine Mail an gin@algenfels.de.